Allgemeine Informationen

  • Funkrufname: Florian Oberkotzau 58/1
  • Indienststellung: 2006
  • Kennzeichen:  HO – 2339
  • DIN-Bezeichnung: Gerätewagen-Logistik 2 mit Modul Wasserförderung – Intern: Schlauchwagen 2000

Einsatzzweck

  • Wasserförderung über längere Strecken (2000m B-Schläuche)
  • Fährt überörtlich im Löschzug Wasserförderung des Landkreises Hof mit.

Fahrgestell

  • MAN LE 10.220 4×4 BB
  • Motorleistung: 162 kW / 220 PS
  • Hubraum: 6 871 cm³
  • Allradantrieb
  • Einzelbereifung
  • Rückfahrwarner

Ausbau

  • Lentner – GW-L 2 mit 2 Geräteräumen und Ladefläche sowie Ladebordwand
  • Umfeldbeleuchtung
  • Kurbel-Lichtmast 2x 1 000 Watt
  • Ladebordwand Sörensen, 1 500 kg
  • elektrische Seilwinde WARN (Zugkraft: 1. Lage 5,6 Tonnen, 2. Lage 3,8 Tonnen, 3. Lage 2,4 Tonnen)

Sondersignalanlage

  • 2x Dopppelblitzkennleuchte Hänsch Nova-S
  • 2x Frontblitzer Hella BSX-micro
  • 1x Drehspiegelkennleuchte Hella KL 7000 F
  • Presslufthorn Max Martin, 4-fach

Beladung

Geräteraum 1

6 Saugschläuche A 1 tragbare PFPN 10/1000
1 Saugschutzkorb 1 Abgasschlauch
1 Übergansstück B-C 1 Übergansstück A-B
2 5m Druckschläuche B 1 Saugkorb
1 Sammelstück 3 Kupplungsschlüssel A-B-C
2 Mehrzweckleinen 10 Hebelschlauchbinden
1 Schlauchtragekorb C 1 Druckschlauch C
2 Hohlstrahlrohre B 1 Tauchpumpe
1 Kanister 10l 1 Notstarteinrichtung

 


Geräteraum 2

 


Heck

 


Mögliche Zuladung

1 Container Chiemseetauchpumpe 1 Container THL mit Kettensäge u. Greifzug
1 Container Ölschaden Straße 1 Container Ölschaden Gewässer
1 Container Rettungsplattform 1 Container Eisenbahnrettungssatz
1 Container Rüstholz 1 Container Schaummittel F15 – Gesamt: 440l
1 Container Beleuchtung 1 Container Be-/ Entlüftung + Zubehör
1 Container Verkehrsabsicherung 4 Container ´# 500m B in Buchten