Hochzeit_JS_02

Hochzeit Julia & Sandro

Sie haben sich gertraut! Am Samstag, den 06.08.2016 gaben sich unsere Kamaradin Julia und Kamarad Sandro das JA-Wort. Mehrere Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Oberkotzau standen Spalier und hatte ein kleines Feuer vorbereitet, welches das junge Ehepaar mittels Kübelspritze löschen musste. Anschließend überbrachte 1. Kommandant Gerd Binninger und 2. Vorstand…

IMG_2209

Tag der offenen Tür

Am 11.06.2016 veranstaltete die Jugendfeuerwehr Oberkotzau  einen Tag der offenen Tür am Feuerwehrgerätehaus. Hier konnte sich die Oberkotzauer Bevölkerung über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr, sowie deren Ausstattung informieren. Desweiteren wurde gezeigt wie man einen Fettbrand richtig löscht und was dabei beachtet werden muss. Außerdem konnte man sehen wie die…

Fotoshooting vor der Feuerwache 9

Fireparade in München

Am Sonntag, den 29.05.2016 fand in der Landeshauptstadt München die Fireparade anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr München statt. Auch aus dem Landkreis Hof war der Verein „Feuerwehroldtimer Hochfranken“, welcher aus aktiven und ehemaligen Kameraden besteht mit Fahrzeugen angereist, darunter auch zwei Kameraden aus Oberkotzau. Los ging es bereits…

Oldtimertreffen_01

Jugendfeuerwehr beteiligt sich an Oldtimertreffen

Am Samstag, den 21.05.2016 fand am oberfränkischen Feuerwehrmuseum in Schauenstein das 2. Oldtimertreffen statt. Gut 40 Fahrzeuge konnte der 1. Vorsitzende des Feuerwehrmuseums Jörg Bauer begrüßen, welche rund um das Museumsgelände aufgestellt waren. Auch die Jugendfeuerwehr Oberkotzau beteiligte sich mit ihrer Spritzwand, um den kleinen Besuchern das Geschick mit dem…

Blick in den Container

Brandübungscontainer in Münchberg

Am 12.05.16 nahmen zwei Atemschutztrupps aus Oberkotzau bei einer realistischen Brandübung im Brandübungscontainer in Münchberg teil. Nach einer Stunde Therorie ging es dann zum praktischen Teil über. Ein Trupp nahm im Container an der Übung teil, während der andere den Sicherungstrupp außerhalb des Containers stellte. Die Geräteträger im Inneren,…

DSC_7698a

Firefighter Stairrun in Berlin

Am Samstag, den 16.04.2016 fand der Firefighter Starrun im „Park Inn“ Hotel in Berlin statt. Auch Rasim Yilmaz von der Feuerwehr Oberkotzau war mit seiner Teampartnerin Nathalie Mockmann aus Schwarzenbach/Saale dabei! Nach mehrwöchigen Training in verschiedenen Schlauchtürmen, in einer alten Fabrik in Kirchenlamitz, sowie zum Schluss in einem Hochhaus in…

Unsere neuen Truppmänner!

Neue Truppmänner für die Wehr

Die Kameraden der Jugendfeuerwehr Tim Strobel und Nick Regel absolvierten in der Zeit vom 19.01. – 16.04.2016 die Modulare Truppausbildung (MTA) im Inspektionsbereich 1. An den wechselnden Standorten Köditz, Feilitzsch, Schwarzenbach/Saale, Rehau, Regnitzlosau und Trogen wurden die jungen Kameraden über mehrere Wochen geschult. Inhalte der MTA sind unter anderem die…

Preisschafkopf_2016-02

Preisschafkopf im Gerätehaus

Am Gründonnerstag fand wieder der alljährliche Preisschafkopf für unsere Mitglieder im Feuerwehrgerätehaus statt. 20 Teilnehmer folgten der Einladung des 1. Vorstands Michael Rieß in unseren Unterrichtsraum. Um 19:30 Uhr wurde mit der Auslosung der Tische begonnen und kurz darauf startete die erste Runde, welche unser „Jungkarter“ Steffen Ernstberger für sich…

IMG_1884v

Neue Atemschutzgeräteträger

Seit dem 19.03.2016 wird die Atemschutzgruppe der Feuerwehr Oberkotzau durch zwei neue Mitglieder verstärkt! In den vergangenen drei Wochen haben sich Steffen Ernstberger und Domenik Kügler zum Atemschutzgeräteträger ausbilden lassen und die abschließende Prüfung mit Erfolg bestanden. Neben dem richtigen Anlegen des Gerätes, sowie die Handhabung, wurde auch der Umgang…

jetzt geht es ans aufräumen

Umgang mit der Kettensäge

Am 05.03.2016 führte die Oberkotzauer Wehr eine Übung auf dem zukünftigen Baugelände des Feuerwehrgerätehauses durch. Getroffen wurde sich um 8:00 Uhr zum gemeinsamen Frühstück und einer kurzen Unterweisung, bevor es hinaus in die Praxis ging. Mit mehreren Kettensägen „bewaffnet“ starteten die 12 Kameradinnen und Kameraden den Arbeitseinsatz. Hier wurden dann…